I´m walking

Zonelink-Handy-Navigator

Wem ein herkömmliches portables Navigationssystem zu groß und unhandlich ist, sollte sich den Handy-Navigator von Zonelink näher anschauen. Mit diesem Set wird ein Mobiltelefon zum vollwertigen Routenhelfer. Das Paket beinhaltet die Navigationssoftware ”DasÖrtliche Ö-NAVI”, die aufs Handy gespielt wird, und den kompakten GPS-Empfänger ”BT-GPS-8”, der sich via Bluetooth mit dem Handy verbindet. Die Software bietet Navigation in Deutschland und Europa (21 Ländern), angepasste interaktive GPS-Steuerung zu Fuß, mit dem Fahrrad oder im Auto, gesprochene Orts- und Straßennamen, TMC-Stauwarnsystem und vor allem immer aktuelles Kartenmaterial. Der Handy-Navigator ist inklusive aller Routenführungen grundsätzlich kostenlos nutzbar. Die einzigen Kosten entstehen für die kleinen Datenpakete mit Routeninformationen, die der Mobilfunkbetreiber berechnet. Die Kosten hängen vom jeweiligen Mobilfunk-Vertrag und dem Tarif ab. Zonelink errechnete für anfallende Kosten dieses Beispiel: Die Strecke München-Stadtmitte bis Nürnberg-Stadtmitte, Dauer etwa 1:40 Stunden und Länge rund 165 Kilometer. Der Nutzer erhält ein Datenpaket von 45-50 Kilobyte. Beim günstigsten Prepaid-Tarif blau.de soll laut Anbieter diese Strecke 0,02 Euro und bei T-Mobile im Tarif web’n’walk Starter 0,09 Euro kosten. Der Handy-Navigator ist kompatibel zu zahlreichen Mobiltelefonen der Hersteller BlackBerry, Motorola, Nokia und Sony Ericsson.

Infos: www.zonelink.de

Kommentare aus der Community

Sie sind nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melden Sie sich über das Formular in der linken Spalte an und schreiben Sie hier Ihren Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK