Schaub: Das stinkt dem Marder!

Foto: Schaub

Sie beginnt im März/April und kann witterungsbedingt bis in den Spätherbst andauern - die Marderzeit. In dieser Phase machen sich die in Mitteleuropa beheimateten Steinmarder an Dämmmatten, Kühlschläuchen, jeglicher Art von Kabeln sowie an Weichteilen im Motorraum zu schaffen. Bevor die aggressiven Nager dann (noch) größere Schäden anrichten, ist es ratsam, schnell zu handeln. Eine kostengünstige und effektive Alternative zu fest installierten Ultraschall- und Hochspannungsgeräten soll die „Marder-Duftscheibe“ von Stop&Go sein.

Schnelles Anbringen ohne Montage, nachhaltige Wirkung, kostengünstige Anschaffung - damit sind die Vorteile dieses Produkts laut Anbieter schon beschrieben. Die mit einer Wirksamkeit von mindestens sechs Monaten ausgestattete Duftscheibe wird einfach mittels eines praktischen Hakens im Motorraum fixiert. Vor der Anbringung ist es jedoch unerlässlich, den Motorraum gründlich zu reinigen, um Angriffspunkte für weitere Marderattacken zu beseitigen.

Infos: www.marderabwehr.de

Kommentare aus der Community

Sie sind nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melden Sie sich über das Formular in der linken Spalte an und schreiben Sie hier Ihren Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK