Gute Reise

Neue Navis von Pioneer

Mit dem “NavGate AVIC-F500BT” führt Pioneer eine neue Generation von Navigationssystemen ein. Das Gerät lässt sich mit jedem Werks-Audiosystem vernetzen und ist trotzdem jederzeit mobil nutzbar. Der 5,8 Zoll große Touchscreen-Monitor mit der maximalen derzeit bei Navigationssystemen realisierbaren Auflösung von 800 x 480 Pixeln wird auf dem Armaturenbrett installiert und ist jederzeit auch portabel einsetzbar. Trotzdem bietet das “AVIC-F500BT” alle Vorteile eines fest installierten Systems, denn es fügt sich in jedes vorhandene Audiosystem ein: Im Fahrzeug wird eine kleine Blackbox mit einem 4 x 50 Watt starken MOSFET-Verstärker eingesetzt, über den alle Audiosignale der portablen Einheit zu den Autolautsprechern übertragen werden. Anschlussmöglichkeiten für iPod und USB-Geräte sind vorhanden. Dabei lassen sich die meisten Geräte komplett über das Display des Systems steuern. Das Tele-Atlas-Kartenmaterial für 33 europäische Länder mit 2D- und 3D-Darstellungen steht im internen Speicher des “NavGate AVIC-F500BT” zum Abruf bereit, so dass der SD-Speicherkartenslot jederzeit für die Wiedergabe von Musik- und Video-Dateien genutzt werden kann. Für sicheres Telefonieren während der Fahrt bietet das Gerät eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung von Parrot. Die Übertragung von Telefongesprächen erfolgt  über die Fahrzeuglautsprecher.

Infos: www.pioneer.de

Kommentare aus der Community

Sie sind nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melden Sie sich über das Formular in der linken Spalte an und schreiben Sie hier Ihren Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK