Liqui Moly: Ausgezeichnete Abluftanlage

Foto: Liqui Moly

Der Öl- und Additiv-Spezialist Liqui Moly erhielt in Wiesbaden den mit 2.000 Euro dotierten Partslife-Umweltpreis 2014 in der Kategorie Industrie. Prämiert wurde die neue Abluftanlage in der Ulmer Produktionsstätte, die seit Herbst 2013 in Betrieb ist. Für die Jury des Partslife-Umweltpreises stellt die neue Abluftanlage ein beispielhaftes und nachahmenswertes Projekt dar.

„Es freut uns sehr, dass unsere Anstrengungen für den optimalen Schutz unserer Mitarbeiter und Umwelt in dieser Form gewürdigt wurden“, bedankte sich Jörg Paul, Umweltmanager bei Liqui Moly. Das Ulmer Unternehmen investierte zur Erweiterung der Produktionskapazität im Stadtteil Lehr rund 2 Mio. Euro. Die prämierte Anlage reinigt die in der Additivproduktion anfallende Abluft katalytisch und mit Aktivkohlefilter.

Das Unternehmen spendete das komplette Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro an den Verein Teilen e.V., der es für ein Wohltätigkeitsprojekt der Peter-Maffay-Stiftung einsetzen wird.

Infos: www.liqui-moly.de

Kommentare aus der Community

Sie sind nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melden Sie sich über das Formular in der linken Spalte an und schreiben Sie hier Ihren Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK