Nicht nur gucken, sondern auch anfassen

JVC-Multimedia-Headunit

Die Elektronikexperten von JVC brachten gleich zwei neue Multimedia-Headunits mit nach Sinsheim, die mit Touch-Pad und Bewegungssensor ein völlig neues Bediengefühl vermitteln sollen. Der Bewegungssensor der neuen JVC-Modelle “KD-AVX44” und “KD-AVX22” aus der “EXAD”-Serie blendet bei Annäherung ein berührungsempfindliches Bedienfeld ein. Audio und Video fast aller Formate lassen sich von CD und DVD sowie von USB-Geräten und von Apples iPod abspielen. Realistischen Raumklang ermöglicht der eingebaute DTS-/Dolby-Digital-Decoder bei mehrkanaligen 5.1-Aufnahmen. Dank der ”Dual-Zone”-Funktion können Mitfahrer über einen separaten Monitor beispielsweise einen Film genießen, während das Radio den Fahrer über die Verkehrsnachrichten informiert oder musikalisch unterhält. Bluetooth (beim “KD-AVX44” integriert, beim “KD-AVX22” optional) bietet Freisprech-Sicherheit und drahtlosen Musik-Komfort, mit optionalem Bluetooth-Transmitter sogar vom iPod oder anderen kompatiblen Audio-Playern. Eine weitere Neuheit aus dem Hause JVC sind die digitalen Endstufen, die sich durch besonders handliche Gehäuse auszeichnen. Jeweils eine Vierkanal-, eine Stereo- und eine Monovariante stehen zur Auswahl.

Infos: www.jvc.de

Kommentare aus der Community

Sie sind nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melden Sie sich über das Formular in der linken Spalte an und schreiben Sie hier Ihren Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK