Titelstory in PORSCHE SCENE 12/2012: eine sichere Bank

Porsche 911 turbo 3.0 Coupé (1977)

Porsche 911 turbo 3.0 Coupé (1977)

Porsche 911 turbo 3.0 Coupé (1977)

Porsche 911 turbo 3.0 Coupé (1977)

Porsche 911 turbo 3.0 Coupé (1977)

Porsche 911 turbo 3.0 Coupé (1977)

Porsche 911 turbo 3.0 Coupé (1977)

Porsche 911 turbo 3.0 Coupé (1977)

PORSCHE SCENE Classic Stars // Zeitzeichen aus Zuffenhausen: Porsche 911 turbo 3.0 Coupé (1977)

Zugelassen am 1. Juni 1977 – ein Überlebender der ersten Generation turbo mit erst fünfstelliger Kilometerleistung

Die Vorserien-Version des 911 turbo Coupés (Baureihe 930) mit drei Litern Hubraum und eleganter Heckflosse lehnte sich optisch deutlich an den Carrera RS 3.0 an. Denn eigentlich sollte der erste Elfer mit Abgas-Turbolader den Carrera im Kundensport beerben. Doch es kam anders, und so entstand nach der geheim gehaltenen Studie einer neuen Wettbewerbs-Ausführung zunächst ein exklusives Reise-Coupé. Es sollte die automobile Welt verändern – und nach vier Jahren einer bis 1989 gültigen Überarbeitung unterzogen werden. Die Hauptursache lag in thermischen Erfordernissen. Die fehlende Ladeluftkühlung hatte sich als ein Minuspunkt erwiesen. Nach den Werksferien 1977 hielt sie Einzug in den 930 turbo 3,3. Dessen Heckdeckel baute naturgemäß höher, und ein umlaufendes Spoilerprofil aus PU-Schaum war auserkoren worden, um die Fahrstabilität im Geradeauslauf noch einmal zu verbessern. Obwohl dieses und andere Entwicklungsziele erreicht werden konnten, büßte der Urtyp auch nach dem Modellwechsel von seiner Ausstrahlung nichts ein. Ganz im Gegenteil: Kenner lieben ihn heute mehr denn je. Einem langjährigen Besitzer haben wir das Wort erteilt, und für Sie Erstaunliches in Erfahrung gebracht!

Andreas (47) ist gebürtiger Berliner, Betriebswirt, in einem Bankhaus tätig, Familienvater und seines Berufes wegen in Rostock zuhause. Seine Begeisterung für den Porsche 911 turbo entwickelte er als Schulkind. Beim Quartettspiel im Pausenhof stellte er immer wieder voller Genugtuung fest (O-Ton), “dass nur ein einziges deutsches Automobil in der Lage war, dem Lamborghini in der Sportwagenklasse gefährlich zu werden, und das war der Porsche!“ Stilistisch reizte ihn allerdings auch ein Iso Grifo. Es waren dessen runde Formen, die es ihm angetan hatten, und in gewisser Hinsicht fand er sie auch an der Karosserie des ersten Dreiliter-Turbos aus Zuffenhausen wieder. Als es nach den Werksferien 1977 zur ersten größeren Modellpflege kam und der “Dreidreier“ die Dreiliter-Version ablöste, entrüstete sich der damals Zwölfjährige. Der Heckdeckel mit seinem darunter liegenden Ladeluftkühler und dem umlaufenden Spoilerprofil missfiel ihm gehörig! Er blieb ein Freund der eleganter, da flacher nach hinten auslaufenden Flosse am Hinterteil. Und als er sich 2003 anschickte, ein Exemplar mit erst 41.500 Kilometern Laufleistung über das Internet zu erwerben, pfiff er auf alle guten Ratschläge. Es galt in der Szene als ausgemacht, dass sämtliche Dreiliter-Motoren früher oder später an thermischer Überforderung zugrunde gehen würden. Andreas jedoch glaubte fest an die positive Entwicklung der Marktpreise. Wenn tatsächlich von dieser frühen Evolutionsstufe des leistungsstärksten Serien-Porsche nicht allzu viele Fahrzeuge übrig waren, dann mussten sie eigentlich mit jedem Jahr höher zu bewerten sein! Ähnlich verhielt es sich auch beim Carrera RS 2,7 Coupé, das zu dieser Zeit zu seinem immer unfassbarere Formen annehmenden Höhenflug ansetzte. Für das 911 turbo Coupé, das am 1. Juni 1977 im "Raum München" (Auszug aus der Original-Geburtsurkunde) erstzugelassen worden war, standen vergleichsweise günstige 21.500 Euro als Verhandlungsbasis im Raum. Heute, neun Jahre später, wäre mindestens der doppelte Betrag zu debattieren. Allein anhand dieser Feststellung erkennen Sie, wie richtig der Banker mit seiner Einschätzung lag! (...)

Lesen Sie den vollständigen Beitrag in der neuen PORSCHE SCENE 12/2012 – ab Freitag, 9.11.2012, für Sie im Zeitschriftenhandel!

Hotline für Magazin-Besteller: +49 (2366) 808 300

Porsche 911 turbo 3.0 Coupé (1977)

Von: Carsten Krome

Kommentare aus der Community

Sie sind nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melden Sie sich über das Formular in der linken Spalte an und schreiben Sie hier Ihren Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK