Titelstory in PORSCHE SCENE 11/2012: Ein guter Jahrgang

1966er Ur-Porsche 911 2,0 Coupé (130 PS), Foto: Andreas Ehm

1966er Ur-Porsche 911 2,0 Coupé (130 PS), Foto: Andreas Ehm

1966er Ur-Porsche 911 2,0 Coupé (130 PS), Foto: Andreas Ehm

1966er Ur-Porsche 911 2,0 Coupé (130 PS), Foto: Andreas Ehm

1966er Ur-Porsche 911 2,0 Coupé (130 PS), Foto: Andreas Ehm

1966er Ur-Porsche 911 2,0 Coupé (130 PS), Foto: Andreas Ehm

1966er Ur-Porsche 911 2,0 Coupé (130 PS), Foto: Andreas Ehm

1966er Ur-Porsche 911 2,0 Coupé (130 PS), Foto: Andreas Ehm

1966er Ur-Porsche 911 2,0 Coupé (130 PS), Foto: Andreas Ehm

1966er Ur-Porsche 911 2,0 Coupé (130 PS), Foto: Andreas Ehm

1966er Ur-911 2,0 Coupé (130 PS, US-Reimport) in "Polorot": das diesjährige Gewinnerfahrzeug des "Concours de POCG"

Nur wenige Fahrzeugbesitzer können von sich behaupten, genauso alt wir ihr geliebtes Gefährt zu sein. Frank Serr aus Rieschweiler bei Pirmasens jedoch kann das! Der Kfz-Meister und sein Ur-911 2,0 Coupé (130 PS, US-Reimport) in "Polorot" sind beide Baujahr 1966. Wer von ihnen allerdings besser in Schuss ist, lässt sich in letzter Konsequenz nicht eindeutig aufklären. Frank Serr zählt mit seinen 46 Lenzen noch nicht zum alten Eisen, sonst hätte er diesen Urelfer sicherlich nicht in nur sechsmonatiger Rekordzeit technisch komplett überholen können! Sein Porsche präsentiert sich nach aufwändiger Lackaufbereitung besser denn je. Ein "classic-car-tax"-Gutachten, im Juni 2012 erstellt, belegt bei einem derzeitigen Marktwert von 69.500 Euro die Zustandsnote eins minus – das ist Bestzustand, und womöglich ein Unentschieden zwischen den beiden Protagonisten!

Da hatten wir am 24. Juni dieses Jahres offenbar das richtige Näschen! Denn der Porsche Owners Club Germany, kurz POCG, lud uns wieder einmal zum alljährlichen Beisammensein ein. Wie bereits im Vorjahr folgten wir gern der Einladung des Orga-Teams um Andreas Riefer und Thomas Englert nach Frankfurt in die Klassikstadt, wo erneut die Crème de la Crème der Porsche-Szene den Weg in die Main-Metropole fand. Wie gewohnt, kristallisierten sich schnell potenzielle Kandidaten für den Thron des "Concours de POCG 2012", einem der Höhepunkte der Veranstaltung, aus der Menge heraus. Es war, ganz nebenbei bemerkt, ein rundum gelungenes Meeting, wie Sie es sich in der Jubiläumsausgabe 09/2012 anlässlich unseres zehnjährigen Bestehens in Wort und Bild zu Gemüte führen konnten. Bei der Betrachtung der schönen Fahrzeuge fiel uns auf Anhieb das in "Polorot" erstrahlende F-Modell auf, welches wir Ihnen an dieser Stelle in allen Details präsentieren.

Frank Serr aus Rieschweiler bei Pirmasens ist der Eigner dieses Urmodells des Porsche 911. Er war sofort Feuer und Flamme, als er hörte, dass wir seinen liebevoll aufbereiteten Oldie direkt an Ort und Stelle vor die Linse nehmen wollten. "Da weiss man doch endlich, warum und weshalb man so viel geschraubt hat!", frohlockte der Pfälzer, "ich bin nämlich auch gelernter Kfz-Meister, und bisher waren Autos bei mir immer nur Autos. Seit dem 5. September des vergangenen Jahres änderte sich meine Haltung jedoch schlagartig. Denn da habe ich den Porsche gekauft, und seitdem jede freie Minute in die technische Aufbereitung dieses Fahrzeuges investiert. Spaß hat es natürlich auch gemacht. Das Coupé ist wie ich Baujahr 1966 – daher werde ich es bestimmt nicht wieder aus den Händen geben!" Das Fahrzeug ist am 16. August 1966 in Cleveland im US-Bundesstaat Ohio zugelassen worden – auf einen gewissen Mister Thomas Gorman, seines Zeichens Berufsmusiker, der den Porsche durchaus auch als Transportmittel für sein Equipment nutzte, oder aber mit der vierköpfigen Familie samt Gepäck regelmäßig in den Urlaub nach Florida fuhr.

Frank Serr – welch ein Zufall, ebenfalls ein studierter Musiker – hatte den Erstbesitzer ausfindig machen können, und einige wenige Information per Brief erhalten,...

Lesen Sie den vollständigen Beitrag in der neuen PORSCHE SCENE 11/2012 – ab, Freitag, 12.10.2012, für Sie im Zeitschriftenhandel!

Hotline für Magazin-Besteller: +49 (2366) 808 300

1966er Ur-Porsche 911 2,0 Coupé (130 PS), Foto: Andreas Ehm

Von: Andreas Ehm

Kommentare aus der Community

Sie sind nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melden Sie sich über das Formular in der linken Spalte an und schreiben Sie hier Ihren Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK