1970er 911 T Coupé Karmann, aufgebaut nach Gruppe 4/1970: die Technik

RACING LEGENDS

RACING LEGENDS

RACING LEGENDS

RACING LEGENDS

Fotos: MI Medien Informationsdienst Hoffmann und Partner KG

RACING LEGENDS

TECH-SPECS: Aufbau gemäß FIA-Homologation 3025 (Replika)

Auszug aus der Geburtsurkunde der Porsche Deutschland GmbH, Bietigheim-Bissingen

Ausstellungsdatum: 02.04.2009

Fahrzeug: 1970er 911 T Coupé Karmann

Fahrzeug-Ident-Nummer (FIN): 911 012 2716

Rechnungsdatum: 1. Februar 1970

Stückzahl im Modelljahr 1970: 4.116 Fahrzeuge

Außenfarbe: "Blutorange 2323"

Motortyp: 911/07

Motorgehäusetyp: 901.101.102.2R

Motornummer: 6107616

Hubraum: 2.179 ccm

Motorleistung: 125 PS

Getriebetyp: 911/01

Getriebenummer: 7106987

Reifenfabrikat bei Auslieferung: Phoenix

Innenausstattung: Kunstleder schwarz, Sitze in Kunstleder, Sitzmittelbahnen in Kunstleder mit Flechtnarbenprägung

Höchstgeschwindigkeit: 205 km/h

Länderausstattung: USA

Händler: Hayward, Burlingame/San Francisco

Individualausstattungen:

M058 - vordere und hintere Stoßstangenhörner mit Gummipuffer

M565 - Lederlenkrad

Aufarbeitung der Karosserie: Totalzerlegung mit anschließendem Entlacken im Tauchbad und Sandstrahlen; Heraustrennen des vorderen Schlossblechs und der stark korrodierten Motorschottwand; Entfernen des rechten Batteriekastens zur Anordnung eines Ölkühlers

Erneuerung von Schlossblech und Querträger, Verarbeitung im Punktschweißverfahren nach Porsche-Vorgaben, Anfertigung zweier Verstärkungen für den Knickpunkt des Vorderwagens im Bereich der Lenkung

Erneuerung des Heizungsschalldämpfers im Seitenschweller,
Anfertigung einer Schweißkonsole zur Aufnahme des Not-Aus-Schalters

Anpassung der vorderen GFK-Kotflügel (einteilig) für acht Zoll breite Räder, Auftragen von Zinn zur Korrektur der Spaltmaße

Anpassung der hinteren Kotflügelverbreiterungen eines 930 turbo für neun Zoll breite Räder; weitere Umformung von Hand nach dem Verschweißen mit den großzügig ausgeschnittenen Radläufen

Anfertigung einer neuen, senkrechten Motorschottwand nach Mustervorlage, Anpassung und Verschweißung, Verstärkung des korrosionsanfälligen Heckfensterrahmens

Vorbereitung des Fahrgastraums mittels Schweißplatten zur Verschraubung des Überrollkäfigs aus Stahlrohren, Dreispeichen-Lenkrad, Schalensitze, Feuerlöscher im Beifahrerfußraum

Anfertigung eines "periodenspezifischen" Tankdeckels mit Griffleiste für zentralbefüllten Kraftstofftank; Reproduktion authentischer Hauben-Schnellverschlüsse

Lackierung in "Grand-Prix-Weiß L908"

Motortyp 911/07: Revision und Leistungssteigerung

Doppelzündung: Zylinderköpfe für Doppelzündung mit zweitem Zündkerzenloch versehen, Reproduktion des Magneti-Marelli-Doppelzündverteilers, Nachrüstung eines zusätzlichen Bosch-HKZ-Geräts an überholter Elektrikkonsole im Motorraum

Kurbelgehäuse: Zylinderstehbolzen analog Typ 993 in den Magnesium-Motorgehäusehälften eingesetzt; Verstiftung gegen Verzug der Motorgehäusehälften; Kurbelgehäusestege zur Verbesserung der Luftführung abgerundet

leistungssteigernde Maßnahmen: Auslasskanäle bearbeitet, neue Ventile, -Sitzringe und -Führungen; Taschen aus den Zylindern herausgefräst, um Gegenkompression effektiver abzubauen

Hubraumerweiterung: Spezialkolben (85 mm) der Firma Helmut Wahl, Fellbach, zur Anhebung des Hubraums von 2.179 auf 2.247 ccm; gewichtsoptimierte Carillo-Pleuel

Schmiersystem: Umfräsen des Kurbelgehäuses zur Verwendung der GT3-Ölpumpe mit größerer Kapazität; geänderte Ölführung mit Ölfilterkonsole und Ölfilter analog Porsche 993

aktive Sicherheit: Radaufhängungen, Stabilisatoren, Bremsen

Austausch des Originalfahrwerks durch homologiertes Bilstein-Sportfahrwerk; Nachrüstung einstellbarer Stabilisatoren; vom 911 S übernommene Aluminium-Bremszangen

Aufarbeitung von Querlenkern und Achsträger, Beschichtung mit Kunststoff, Verwendung längerer Stehbolzen im Sinne unterschiedlich dicker Distanzscheiben

Erneuerung sämtlicher Lager, Buchsen und Gummi-Elemente; Überholung des Original-Kabelbaums, Überarbeitung der Heizungs- und Lüftungsanlage

Von: Carsten Krome

Kommentare aus der Community

Sie sind nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melden Sie sich über das Formular in der linken Spalte an und schreiben Sie hier Ihren Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK