2.10.2010: letzte Zielflagge

9R6

9R6

9R6

Fotos: Porsche AG

9R69R6

(02.10.2010) Spannendes Finale in der American Le Mans Series: Beim Petit Le Mans, dem 1.000-Meilen-Klassiker auf der Rennstrecke Road Atlanta, fielen am 2. Oktober in allen Klassen die Titelentscheidungen. In der Sportprototypenklasse LMP2 bestätigte der Porsche RS Spyder seine in dieser Saison errungenen Erfolge. Der vom Muscle Milk Team Cytosport eingesetzte Renner aus Weissach belegte mit Klaus Graf (Dornhan), Sascha Maassen (Aachen) und Lucas Luhr (Koblenz) den zweiten Platz. Nach Siegen beim prestigeträchtigen Zwölf-Stunden-Rennen in Sebring sowie in Lime Rock und Mosport sicherte dieses Ergebnis dem Stammpiloten Klaus Graf und Porsche auch den zweiten Platz in der Meisterschaft. „Das war ein fantastisches Jahr. Drei Siege und zahlreiche Podiums sind eine großartige Bilanz für das ganze Team“, sagte Klaus Graf. „Der Porsche RS Spyder macht unheimlich viel Spaß. Heute hatten wir einige Probleme. Trotz dieser Probleme auf dem zweiten Platz ins Ziel zu kommen, das geht nur mit einem Porsche.“

Klaus Graf unterstrich seine starken Leistungen auch im Qualifying. Auf dem anspruchsvollen Traditionskurs im US-Bundesstaat Georgia erzielte er die zweitschnellste Zeit. Zur Bestzeit fehlten ihm nur 0,131 Sekunden. „In der Mittagshitze hat sich die Strecke etwas verändert, damit hatten wir einige Probleme“, sagte er. „Es war ein sehr enges Qualifying und ein kleiner Vorgeschmack darauf, was uns in diesem Finale erwartet. Doch wir haben die Testtage auf dieser schwierigen Strecke sehr gut genutzt und haben für das Rennen ein optimal vorbereitetes Auto. Und das ist das, was zählt.“

Statistik: 9. von 9 Rennen der American Le Mans Series in Road Atlanta, GA, 2. Oktober 2010

Ergebnis Klasse LMP2 

1. Brabham/Pagenaud/Franchitti (AUS/ F/GB), Honda ARX-01c, 383 Runden

2. Graf/Maassen/Luhr (D/D/D), Porsche RS Spyder, 372

3. Nicolet/Da Rocha/Lafargue (F/F/F), Pescarolo P01 Judd, 359

 

Endstände Klasse LMP

Fahrer

1. David Brabham, Simon Pagenaud, Honda, 182 Punkte

2. Klaus Graf, Porsche, 162

3. Jonny Cocker, Lola, 100

4. Chris Dyson, Lola, 98

5. Guy Smith, Lola, 92

 

Hersteller

1. Honda, 182 Punkte

2. Porsche, 162

3. Mazda, 98

 

Teams

1. Highcroft Racing, Honda, 182 Punkte

2. Muscle Milk Team Cytosport, Porsche, 162

3. Drayson Racing, Lola, 100

Von: GO

Kommentare aus der Community

Sie sind nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melden Sie sich über das Formular in der linken Spalte an und schreiben Sie hier Ihren Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK