Bilderbogen: 1994er "Strosek Mega"

1994er "Strosek Mega" auf Basis Porsche 911 (964) RS, Fahrer: Wolfgang Schrey, Foto: Carsten Krome (ADAC GT Cup 1994)

1994er "Strosek Mega" auf Basis Porsche 911 (964) RS, Fahrer: Wolfgang Schrey, Foto: Carsten Krome (ADAC GT Cup 1994)

1994er "Strosek Mega" auf Basis Porsche 911 (964) RS, Fahrer: Wolfgang Schrey, Foto: Carsten Krome (ADAC GT Cup 1994)

1994er "Strosek Mega" auf Basis Porsche 911 (964) RS, Fahrer: Wolfgang Schrey, Foto: Carsten Krome (ADAC GT Cup 1994)

1994er "Strosek Mega" auf Basis Porsche 911 (964) RS, Fahrer: Wolfgang Schrey, Foto: Carsten Krome (ADAC GT Cup 1994)

1994er "Strosek Mega" auf Basis Porsche 911 (964) RS, Fahrer: Wolfgang Schrey, Foto: Carsten Krome (ADAC GT Cup 1994)

1994er "Strosek Mega" auf Basis Porsche 911 (964) RS, Fahrer: Wolfgang Schrey, Foto: Carsten Krome (ADAC GT Cup 1994)

1994er "Strosek Mega" auf Basis Porsche 911 (964) RS, Fahrer: Wolfgang Schrey, Foto: Carsten Krome (ADAC GT Cup 1994)

Seit 1998 bereichert ein einzigartiges Sportcoupé die Sammlung von Alfons Crombeen: ein "Strosek Mega". Was verbirgt sich dahinter?

Der vermeintliche 993 Speedster basiert auf dem Fahrgestell eines 964 Carrera RS. Beim Genfer Automobilsalon 1994 stellte Designer Vittorio Strosek seine Kreation offiziell vor. Dies rief den Rennen fahrenden Wirtschaftsprüfer Wolfgang Schrey aus Wallenhorst bei Osnabrück auf den Plan. Er nahm sich vor, an drei hochkarätigen Rennserien gleichzeitig teilzunehmen. Für die DTM sicherte er sich das Meisterfahrzeug des Vorjahres, einen Alfa Romeo 155 GTA, für die Ferrari-Porsche-Challenge existierte seit 1992 ein Carrera RSR und im ADAC-GT-Cup sollte ein 993 Speedster von sich reden machen. Abgesehen von Prototypen – Ferdinand Alexander Porsche besaß ein persönliches Exemplar –  existierte ein solches Modell aber nicht...

Den kompletten Beitrag lesen Sie in PORSCHE-SCENE 04/2009!

Hier geht's zur Bildergalerie

Von: Torssten Ganser / Carsten Krome

Kommentare aus der Community

Sie sind nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melden Sie sich über das Formular in der linken Spalte an und schreiben Sie hier Ihren Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK