"Jubi Nummer 50": Story "Ich tausch nicht mehr" – die Technik

1993er Jubiläumsmodell “30 Jahre 911”

1993er Jubiläumsmodell “30 Jahre 911”

1993er Jubiläumsmodell “30 Jahre 911”

1993er Jubiläumsmodell “30 Jahre 911”

1993er Jubiläumsmodell “30 Jahre 911”

1993er Jubiläumsmodell “30 Jahre 911”

1993er Jubiläumsmodell “30 Jahre 911”

1993er Jubiläumsmodell “30 Jahre 911”

1993er Jubiläumsmodell “30 Jahre 911”

1993er Jubiläumsmodell “30 Jahre 911”


Tech-Specs (Halter- bzw. Herstellerangaben)

Typ:

1993er 964 Carrera 4 Jubiläumsmodell “30 Jahre 911”

Motor:

luftgekühlter Aluminium-Sechszylinder-Boxer Typ M64/01; durch Porsche AG am 30.08.2007 zertifizierte "Matching Number" 62P04339; zwei Ventile pro Zylinder; jeweils eine obenliegende Nockenwelle pro Zylinderbank, Antrieb durch hydraulisch gespannte Rollen-Doppelketten und Zwischenwelle; geregelter Dreiwege-Katalysator (GKat Euro 2, Steuer-Umschlüsselung 12/2006), Cup-Ersatzrohr anstelle des Mittelschalldämpfers, Cartronic-Motorleistungskit

Leistung:

250 PS bei 6.100/min

Kraftübertragung:

Fünfgang-Schaltgetriebe Typ G64/00; durch Porsche AG am 30.08.2007 zertifizierte "Matching Number" 3003758; Allradantrieb

Fahrwerk:

Radaufhängungen (vorn): einzeln an Leichtmetall-Querlenkern und Federbeinen in McPherson-Bauart; H&R-Schraubenfedern, Original-Stoßdämpfer, Stabilisator

Radaufhängungen (hinten): einzeln an Leichtmetall-Schräglenkern und Federbeinen; H&R-Schraubenfedern, Original-Stoßdämpfer, Stabilisator

Felgen:

typenspezifische Aluminium-Gussfelgen im Cup-Design (7J x 17 vorn und  9J x 17 hinten), Aufbereitung in Stahloptik, neue Original-Aluminium-Nabendeckel mit Porsche-Wappen, Distanzscheiben (15 mm je Seite vorn und 21 mm je Seite hinten)

Reifen:

Reifen: Pirelli "P Zero" (205/50 ZR17 vorn und 255/40 ZR17 hinten)

Karosserie:

geschlossenes Coupé, selbsttragend, beidseitig feuerverzinkte Leichtbau-Ganzstahl-Konstruktion; in Original-Wagenfarbe lackierte dp-Motorsport-Frontspoilerlippe, Philips- "Night Guide"-Birnchen in den Frontscheinwerfern, weiße Front- und Seitenblinker mit farbigen Birnchen; Aluminium-Querabstützung mit Gravur “30 Jahre 911” zwischen den vorderen Federbeindomen, durch Walter Röhrl in "Silber-metallic" am Türinnenrahmen der Fahrerseite vorgenommene Signatur; hohe Schutzfolien an den hinteren Kotflügeln; bei 80 km/h automatisch ausfahrender Heckspoiler; in Original-Wagenfarbe lackierte Mittelblende hinten, Original-Werkslackierung in der Werks-Sonderfarbe “Viola-metallic” (W8W8), Originallack-Aufbereitung im Teflonverfahren; keine Unfallschäden bekannt

Leergewicht:

1.500 kg

Interieur:

Interieur: Original-Glattleder-Ausstattung in "Rubicongrau", Sony-DVD-Player, VDO-Navigation; durch Sattlerei Gregor Ballas, Köln-Kalk, vorgenommene Arbeiten: Raid-Airbag-Lenkrad mit Glattleder-Bezug in der Original-Ausstattungsfarbe "Rubicongrau"; beheizte Sportsitze Typ 911 turbo mit langen Glattleder-Wagen und perforierten Mittelbahnen in "Rubicongrau"; modifizierte Hutablage (Radio-Lautsprecher an die Unterseite verlegt) mit Glattleder-Bezug in "Rubicongrau"




Kommentare aus der Community

Sie sind nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melden Sie sich über das Formular in der linken Spalte an und schreiben Sie hier Ihren Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK