Top-Story im Dezember: Rettet Helga!

Dokumentiert: Restauration eines 1992er Porsche 964 Carrera Cup (M001) nach Brandschaden

Dokumentiert: Restauration eines 1992er Porsche 964 Carrera Cup (M001) nach Brandschaden

Dokumentiert: Restauration eines 1992er Porsche 964 Carrera Cup (M001) nach Brandschaden

Dokumentiert: Restauration eines 1992er Porsche 964 Carrera Cup (M001) nach Brandschaden

Dokumentiert: Restauration eines 1992er Porsche 964 Carrera Cup (M001) nach Brandschaden

Dokumentiert: Restauration eines 1992er Porsche 964 Carrera Cup (M001) nach Brandschaden

Dokumentiert: Restauration eines 1992er Porsche 964 Carrera Cup (M001) nach Brandschaden

Dokumentiert: Restauration eines 1992er Porsche 964 Carrera Cup (M001) nach Brandschaden

Dokumentiert: Restauration eines 1992er Porsche 964 Carrera Cup (M001) nach Brandschaden

Dokumentiert: Restauration eines 1992er Porsche 964 Carrera Cup (M001) nach Brandschaden

Experten | Runde

Erster Teil: Vorgeschichte, Bestandsaufnahme, einleitende Maßnahmen

112 Einheiten des 964 Carrera Cup (M001) legte Porsche im Modelljahr 1992 auf. Eins davon, das ursprünglich an Ronny Meixner ausgelieferte Exemplar, erwarb der PORSCHE SCENE-Leser Andreas "Andy" Fitz 2004 nach sechsjähriger Suche. Zu diesem Zeitpunkt war der Marktpreis noch nicht in Reichweite jener magischen 100.000 Euro angekommen, die inzwischen gang und gäbe sind. 2006, nach einem Brand im Heckbereich, bestanden auch andere gute Gründe, möglichst viel von der originalen Substanz zu erhalten. Einer war der Ehrgeiz eines bayerischen Karosserie-Spezialisten, der sich auf Empfehlung Stefan Roitmayers der Rettung des Pokal-911ers annahm. Sie merken schon – wir sind bereits drin im Thema!

Erwarten Sie einen Mehrteiler, der Ihnen neue Erkenntnisse bescheren wird.

Wer in aller Welt ist Helga? "Ein Auto!" würde Andreas "Andy" Fitz wie selbstverständlich darauf antworten. Der Porsche-Enthusiast taufte jeden seiner insgesamt drei Zuffenhausener und Leipziger auf einen anderen Frauennamen. Der Cayenne heißt im Jargon des Oberhachingers Carla, das 911 Cabriolet der Baureihe 996 wird Gina gerufen, und der 964 Cup ist eben Helga. Genausogut hätte allerdings auch Ronny gepasst, denn so lautete der Vorname des ersten Eigentümers. Laut ONS-Wagenpass nahm Ronny Meixner seinen Pokal-911er am 12. Mai 1992 als Neuwagen in "Maritimblau" entgegen, um sich damit an der Carrera Trophäe, dem Unterhaus des Carrera Cups, zu beteiligen. Der ambitionierte Rennfahrer aus Berg führte seine Einsätze unter der Firmierung des "Cigarette Racing Teams" durch, das ein Jahr später eine Kooperation mit Joest Racing einging und auf Porsche 962C an den 24 Stunden von Le Mans 1993 teilnahm. Später übersiedelte Meixner in die Vereinigten Staaten, um unter dem neuen Teamnamen Vici Racing in der American Le Mans Series unserer Zeit wieder aufzutauchen. Sein ehemaliger Cup-964 wechselte im Jahr 2004 den Besitzer und ging in den Bestand von Andreas Fitz über. Der hatte sechs Jahre lang nach einer entsprechenden Sportversion gesucht. Doch schon damals stellte sich das Angebot übersichtlich dar, zahlreiche Original-Fahrzeuge waren im Laufe der Zeit entweder umgebaut oder durchgeritten worden. Dem Glücksgriff folgten Sportfahrer-Lehrgänge mit prominenten Instruktoren...

Das war nur die Einleitung, die komplette Story finden Sie in der Dezember-Printausgabe der PORSCHE SCENE – mit acht Seiten zusätzlichem Umfang ab dem 11. November 2011 im Zeitschriftenhandel!

 

 

 

Von: Carsten Krome | Fotos: Andy Fitz

Kommentare aus der Community

Sie sind nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melden Sie sich über das Formular in der linken Spalte an und schreiben Sie hier Ihren Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK