Top-Story im Oktober: Drang nach Vortrieb

Porsche 911 GT2 (Baureihe 996, Laufzeit: April 2003 bis Februar 2005)

Porsche 911 GT2 (Baureihe 996, Laufzeit: April 2003 bis Februar 2005)

Porsche 911 GT2 (Baureihe 996, Laufzeit: April 2003 bis Februar 2005)

Porsche 911 GT2 (Baureihe 996, Laufzeit: April 2003 bis Februar 2005)

Porsche 911 GT2 (Baureihe 996, Laufzeit: April 2003 bis Februar 2005)

Porsche 911 GT2 (Baureihe 996, Laufzeit: April 2003 bis Februar 2005)

Porsche 911 GT2 (Baureihe 996, Laufzeit: April 2003 bis Februar 2005)

Porsche 911 GT2 (Baureihe 996, Laufzeit: April 2003 bis Februar 2005)

Porsche 911 GT2 (Baureihe 996, Laufzeit: April 2003 bis Februar 2005)

Porsche 911 GT2 (Baureihe 996, Laufzeit: April 2003 bis Februar 2005)

Schweizer 911 GT2 der Baureihe 996 gewinnt dank einer Folierung in "Maritimblau" an Prestige

2001 bescherte Porsche seiner Highspeed-Klientel einen neuen GT2. Der erste basierte noch auf dem 993 biturbo mit Luftkühlung, er erschien 1995 und war ein betont maskulines Renngerät. Seine dicken Kunststoff-Backen wurden von Schrauben gehalten, der gesamte Aufbau war zweckdienlich für schnelle Reparaturen in Langstrecken-Wettbewerben wie den 24 Stunden von Le Mans konzipiert worden. Im nachfolgenden Modell mit Wasserkühlung lebten die Technologien des 911 GT1 weiter, trotzdem trat die Leistungsversion des 996 turbo distinguierter auf. Da und dort eine schärfer konturierte Kante – mehr durfte nicht sein in einer Phase, in der sich Porsche sozusagen mit Ladedruck dem Kapitalmarkt als ein wertstabiles Anlageobjekt anempfahl. Folglich galt ein Dresscode, der gediegenes Silber bevorzugte. Kaum ein Pressefoto zeigte den ersten GT2 des neuen Jahrtausends in einer anderen Außenfarbe. Die Konsequenz: ein entsprechendes Verhalten der Käuferschaft. Auch Oliver Wyttenbach, Eidgnenosse und von Berufes wegen im Versicherungsgewerbe tätig, wählte ein 2004er Exemplar in Silber – weil er kein anderes fand. Den Status Quo behielt er bei – unter einer Folierung in "Maritimblau"!

Das war nur die Einleitung, die komplette Story finden Sie in der Oktober-Printausgabe der PORSCHE SCENE – seit dem 9. September 2011 im Zeitschriftenhandel!

Von: Carsten Krome | Fotos: Roger Mathys

Kommentare aus der Community

Sie sind nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melden Sie sich über das Formular in der linken Spalte an und schreiben Sie hier Ihren Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK